Displays: OLED-LCD-TFT

News Details

02/06/15

Ultra-High-Definition-Displays von Innolux

ultra-high-definition-innolux

Die internationale Fernmeldeunion (ITU) hat  im Mai 2012 eine Erweiterung der Bildauflösungen für die Fernsehbildschirme beschlossen.

Es wurden zwei Auflösungen verabschiedet. Der Standard mit 3840 Pixel auf 2160 Zeilen wird als UHD oder zur Differenzierung als 4K2K bezeichnet, der Standard mit 7680 x 4320 entsprechend als 8K4K.

Innolux bringt für die 4K2K Auflösungen eine neue Serie von Displays auf den Markt. Die Displays sind sowohl für TV-Anwendungen als auch für industrielle Applikationen geeignet.

Für die Ansteuerung der Displays wird derzeit noch mit 4 LVDS Kanälen gearbeitet. Jeder Kanal hat fünf Differenzleitungen für Ansteuerung mit bis zu 10 Bit pro Farbe.

Für die Zukunft ist geplant die Displays mit der Schnittstelle V-by-One auszustatten

schnittstellen-karte-pmd
Für die Ansteuerung über 4 LVDS-Kanäle bieten wir die Schnittstellenkarte PMD von IB Elektronik an.

Die Schnittstellenkarte kann am HDMI/DVI-Eingang die UHD-Auflösung mit reduzierter Bildrate von 30 Hz verarbeiten, was HDMI 1.4 entspricht .


Diese Konfiguration unterstützen die derzeit am Markt erhältlichen Grafikkarten: AMD HD7750/7790 und NVIDIA GTX670 sowie Intel HDR4600.

Die UHD-Displays sind derzeit  in Diagonalen 39“, 50“, 58“ und 65“ verfügbar.


© 2016 BECK GmbH & Co. Elektronik Bauelemente KG Electronic Components

Sitemap GTCTImpressum Contact